zurück zu allen News

20. Mai 2012

Nico Colsaerts gewinnt Volvo World Match Play 2012 in Andalusien

Colsaerts

Der Brüsseler Nicolas Colsaerts setzt sich die Krone im Match Play auf: Der 29-jährige Belgier holt sich den Titel beim Volvo World Match Play Championship 2012 im spanischen Casares. Colsaerts gewann mit dem knappsten aller möglichen Ergebnisse im Lochspiel bevor es zur Verlängerung kommt, mit “einem Loch” gegen seinen Final-Kontrahenten Graeme McDowell (NIR). Jeder RyderCup Experte weiß also, wen Colsaerts da vor der Brust hatte im entscheidenden Match im Finca Cortesin GC – keinen Geringeren, als den Match-Winner des 2010 RyderCups in Celtic Manor, Wales. Niemand wird diesen unfassbar schweren Downhill-Putt von McDowell in der Partie gegen Hunter Mahan vergessen, der schließlich den großen Triumph für Europa brachte. Und so erwies sich der US Open Champion von 2010 dann auch als die erwartet “harte Nuß” für den Longhitter Colaserts. Aber der aufstrebende Belgier knackte sie mit sechs Lochgewinnen – McDowell gewann fünf Löcher. Damit empfahl sich der neue Match Play Champion zudem für das Team von José-Maria Olazabal im Herbst im Medinah CC, wenn es um die erfolgreiche Titelverteidigung des RyderCups geht. So einen Spieler kann jede Mannschaft sehr gut gebrauchen. Für Colsaerts war es sein bislang größter Erfolg auf der European Tour und auch der dickste Scheck mit 700.000 Euro Preisgeld. McDowell musste sich mit 360.000 Euro begnügen.

Lawrie und Cabrera-Bello scheitern im Halbfinale
Am Vormittag hatten die beiden Finalisten ihre Halbfinals erfolgreich überstanden. Colsaerts eliminierte erst auf dem 20. Loch einen bravourös aufspielenden Paul Lawrie (Sco), der einmal mehr zeigen konnte, dass sein Turniersieg in Doha im Frühjahr kein Zufall war. Und auch McDowell musste hart kämpfen gegen den letzten verbliebenen Spanier im Feld. Dubai Desert Classic Sieger 2012, Rafael Cabrera-Bello, verlor nur mit “2 Löchern” gegen McDowell und teilt sich Platz 3 mit Paul Lawrie. Beide erhielten dafür 154.825 Euro. Martin Kaymer war sang- und klanglos in der Vorrunde mit zwei Niederlagen ausgeschieden.

 

Quelle: Pin Position

  • Logo GCGG fr Facebook180x210
  • Logo GolfHotelClaim 2RZZW
  • logogolfausflug1
  • Logo Golfcheck72dpiOK
  • Manager Golfcup
  • BH Logo 300dpi2
  • PB Reisen de.Logo
  • Heringsdorf
  • Logo fr Pin high
  • logo2
  • BountyTitel solo2
  • logo9
  • sport nlp academy+ TrainingCoachingSeminare2
  • phg_quadratisch_01.png
  • FirstGolf Logo940
  • logo.jpg
  • outlet_01.jpg
  • golf logo
  • header2
  • s1event.jpg klein
  • budgetgolf_01.png
  • easy Golfreisen
  • Logo Kopie
  • Fast ClubLogoRGB
  • LOGO2
  • LogoGolferstown
  • Logo Italia Golf Tours trasparente
  • Pferdfahne klein
  • golfunion.png
  • golf888.png
  • golffriends logo
  • RZLogoHH052011
  • arevents1013
  • logo 24golfchampion
  • golftravelnetwork.jpg
  • goiflogoschwarzpunkt
  • HRKGGolf ResortLogo4c
  • IGTLogoFarbe
  • golfsport logo
  • logo_sgt.png
  • Logo2 oR
  • 300goexlogoRGBjpg3
  • golfinternet.jpg
  • GG Logo NEU Gross
  • Escudo Golf Park Mallorca Puntiro 3D
  • logo bavaria gr100
  • ProAnneLogo
  • 090212143354puttklinik2
  • opengolf.png
  • gf golftours rgb
  • 02 RSALogo 14 cm
  • Logo GWS2
  • logo2
  • RZLogoUnivego
  • luckyt.png
  • Logo Klein
  • Bunt ohne Rand
  • GCCF Logogro
  • GHCLogogro
  • JuniorGolfCampsLogo
  • twitterkopf
  • golfer travelServ weltweit rot 800
  • uhuaufblauemball2
  • HohmannLogo60
  • Trolley Brder
  • logo
  • RZLogoUnivego 800x603
  • O Logorgb
  • fb logo 180x180 2
  • Puttguru.png
  • FinalLogoGolf Zeug.deklein
  • miuralogo2
  • golfexpress.JPG
  • designgloveslogopinhigh
  • JD Scott golf tours